Schweizer Parlament - ein Lumpenpack von Neo - faschistischen Verrätern

Ich lese gerade im Mainstream
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Der-Bundesrat-macht-eine-Kehrtwende/story/10009558
"Bundesrat macht Kehrtwende".
Einmal mehr zeigt der Bundesrat, dass er keinen Mut zu Veränderungen hat und zusammen mit dem Parlament sind sie nichts anderes als neofaschistische A-Kriecher des korrupten globalen Finanzsystems und dessen Wirtschaft.
Es ist einfach ein erstaunliches Phänomen, dass die Mehrheit der Parlamentarier und Bundesräte - kaum sind sie im Amt - nichts anderes zu tun haben, als immer mehr der Verfassungsrechte des Souveräns an die Internationale zu verkaufen.
Das ist Neo-Faschismus und quasi Diktatur der Finanz- und Wirtschaftsmächte.
Wacht auf und nennt die Dinge, wie sie sind und hört auf, Vertreter der momentanen Nationalrats-Parteien zu wählen.
Die Hauptanliegen der AUNS (Aktion für eine unabhängige Schweiz) sollten doch eigentlich von jedem freiheitsliebenden Bürger begrüsst werden.
Offensichtlich ist es der Mehrheit der Bürger völlig egal, wenn immer mehr ihrer Freiheitsrechte, die die Verfassung eigentlich garantieren, ausgehöhlt und an die Internationalisten und EU-Kraten verkauft wird, solange der Lohn in der Tüte ist.
Wer denkt, ich wähle zu harte Worte für die Parlamentarier, sollte bedenken, dass diese in den letzen 30 Jahren in zunehmender Geschwindigkeit immer mehr der verfassungsrechtlichen Freiheit verscherbelt haben, wofür unsere Vorväter mit ihrem Blut bezahlt haben.
Wer uns die Unabhängigkeit und Freiheit nimmt, ist unser Feind, und sei es der Bundesrat oder irgend ein Parlamentarier.
........................................................
.................................
Fit bis ins hohe Alter dank Mineralien - Vital Elixier.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Infomoney, OSBEE: ES GIBT EIN NEUES GELDSYSTEM - JEDER KANN MITMACHEN!

Bedeutung von Trumps Wahl angesichts des Jahres der politischen Hölle 2017

Erdöl wächst nach---Energieversorung für immer gesichert