Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Amazonas Staudamm - Petition dagegen.

Bild
Dieses Bild soll um die Welt gehen Häuptling Raoni bricht in Tränen aus, als er hört, dass Brasiliens Präsidentin Dilma den Bau des hydroelektrischen Staudamms von Belo Monte freigegeben hat, trotz zahlreicher Proteste, sowie über 600.000 Unterschriften.



Liebe Menschen,

Dieses Bild soll um die Welt gehen!
... für uns und unsere Kinder und deren Kinder und deren Kinder und deren Kinder und deren Kinder und deren Kinder und deren Kinder und deren Kinder und deren Kinder und deren Kinder und  ... !
Zu sehen ist Raoni der Häuptling des Kayapó-Stammes, einem Indianervolk des Amazonasgebiets im brasilianischen Mato Grosso.
Häuptling Raoni bricht in Tränen aus, als er hört, dass Brasiliens Präsidentin Dilma den Bau des hydroelektrischen Staudamms von Belo Monte freigegeben hat, trotz zahlreicher Proteste, sowie über 600.000 Unterschriften die gesammelt wurden.


Schaut Euch den kurzen Film unter diesem Link an!
http://amazonwatch.org/take-action/stop-the-belo-monte-monster-dam



<http://www.amazonwat…

Aufgewacht, Narren, Aschermittwoch!

Ich lese gerade http://www.egon-w-kreutzer.de/0PaD2012/7.html
Leider ein nur allzu realistisches Szenario:


Aufgewacht, Narren,
Aschermittwoch!
Europa hat Feuer gefangen.Ein Feuer, entzündet auf die älteste Methode der Welt.Man hat Druck und Reibung erzeugt.
Reibung erzeugt Wärme.
Große Reibung unter hohem Druck erzeugt viel Wärme.
Viel Wärme auf engem Raum lässt die Temperatur in die Höhe schnellen.
Der Zündpunkt wird erreicht und überschritten, erste Flammen züngeln.
Die Brände in Athen sind wieder erloschen, doch Druck und Reibung sind geblieben, ja sogar noch einmal verstärkt worden. Bald werden die Flammen erneut nächtliche Straßen in infernalische Szenerien verwandeln.Und wieder werden nicht diejenigen, die den Druck und die Reibung erzeugt, die Wärmeentwicklung hervorgerufen haben, als Brandstifter verfolgt und verurteilt werden, sondern jene Späne mit dem niedrigen Flammpunkt, die dem Druck und der Hitze am nächsten waren und sich als erste entzünden ließen.Doch wenn ich heute schreibe…

Stell Dir vor - die Staaten haben Schulden, aber bezahlens einfach nicht.

Wieso sind die Staaten, Politiker und Bürger eigentlich so doof, seit über 200Jahren zu meinen, sie müssten den internationalen Bankstern   die aufgezwungenen Schulden zurückzuzahlen?


Für diesen Irrtum opfern sie sogar ihre Bürger in sinnlosen Kriegen, die durch das ruinöse, aussaugende Geldsystem entfacht wurden.

Das ist die Gretchenfrage.

Stellt diese Frage euren Politikern und euren Mitbürgern.

Ich lese bei Gevestor gerade http://www.gevestor.de/index.php?id=509586

Der Krieg als Wirtschaftsfaktor
Liebe Leser,
wie ungesund unser Wirtschaftssystem ist, zeigt die Tatsache, dass Kriege also anscheinend im heutigen System als Konjunkturmotor gebraucht werden.

AnzeigeWenn Sie in 2012 nur eine einzige Aktie kaufen wollen, dann sollte es diese sein:
"Diese Aktie steht hinter dem Erfolg von Apple!"
Diese Aktie ist eines der bestgehüteten Geheimnisse. Stellen Sie sich bitte vor: Das Unternehmer hinter der Aktie ist für den schon legendären Erfolg von Apple mitve…

Der Krieg – Die Ausgeburt der Deflation

Ich lese bei Gevestor gerade http://www.gevestor.de/index.php?id=509558
Der Krieg – Die Ausgeburt der Deflation
Liebe Leser,
in absehbarer Zukunft ist als Erstes eine Deflation zu erwarten.

Anzeige"Eine Versündigung an der jungen Generation... Dies kann auf Dauer nicht gutgehen... "
Jetzt schaltet sich sogar unser Bundespräsident in die Verschleuderung unseres Geldes ein. Wird es jetzt wirklich so dramatisch, wie wir es bisher nicht aussprechen wollten?
Bricht die deutsche Wirtschaft unter der Last der Europäischen Union nun wirklich zusammen?
Auf der Wirtschaftstagung in Lindau mit 17 Nobelpreisträgern aus der Wirtschaft kritisierte Bundespräsident Christian Wulff die Europäische Zentralbank (EZB) scharf für den Ankauf von Staatsanleihen hoch verschuldeter Europaländer.
Gleichzeitig fiel der Ifo-Index für August ins Bodenlose. 7.000 befragte Unternehmer sehen die wirtschaftliche Zukunft pechschwarz...
Lesen Sie sofort, wo Superreiche, die längst w…

Plazt die Superblase!

http://www.20min.ch/finance/news/story/-Die-Superblase-platzt-in-zwei-Jahren--17943775

Der Artikel von Wittmann in 20min ist noch recht interessant.

Zu beachten ist, dass Wittmann zwar die Entwicklung recht gut voraussagen kann,
aber wieso es soweit kommt, davon ist in 20minuten Artikel nichts zu lesen. Dazu sind die Journalisten und Redakteure von 20min nicht fähig, den Dingen in Finanzbereich bis zuletzt auf den Grund zu gehen.
Wieso gibt es überhaupt eine Inflationsblase in Zyklen? - muss man doch fragen.
Kann man dies nicht ändern, wenn man es doch weiss, dass es so kommen muss?
..................
Zudem ist kein Wort von Deflation die Rede. Also Fachmann sollte Wittmann die Gefahr einer Deflation erwähnen. Es muss nicht zur Hyperinflation kommen, die Deflation kann vor einer Hyperinflation die Wirtschaft ruinieren.

Die Weltarroganz und ihr Standardvorgehen

Bild
Was wir mit Syrien erleben ist wieder der Ablauf des Standardvorgehens des Clubs der westlichen "Weltarroganz", bestehend aus den NATO-Ländern plus Israel, welche tatsächlich die Frechheit haben, die Welt beherrschen und ihren Willen allen aufdrücken zu wollen. Da es sich mit Syrien um ein Land des Nahen Osten handelt, kommen die Lakaien der arabischen Golfstaaten und speziell Saudi Arabien noch dazu. Die Geschichte welche sie uns schon mehrmals über die von ihnen kontrollierten Medien erzählen lautet in Kurzform wie folgt:

Ein Staatsführer der nicht Mitglied des Clubs ist wird als "Diktator" bezeichnet und ist "der Böse". Die "Rebellen" die ihn stürzen wollen sind dann selbstverständlich "die Guten". Es geht um die Einführung einer Demokratie nach westlichen Modell, es gehe nur um Freiheit und Menschrechte, wird uns erzählt. Deshalb ist es selbstverständlich auf welche Seite man stehen muss, auf die der Rebellen. Wenn der Diktator mit…

Sturz des Fürsten dieser Welt

Bild
SATAN – der teuflische Widersacher Für ein besseres Verständnis, muss man sehen, dass die Quelle allen Uebels Satan (ehemals Luzifer) ist und war. Luzifer war der Morgenstern, sehr wahrscheinlich der erste Engel den Gott schuf. „Du warst ein Muster der Vollendung, voll der Weisheit und vollendet schön in Eden dem Gottesgarten warst du. Geschmückt mit Edelsteinen jeder Art, mit Sardes, Topas, Diamant, Türkis, Onyx, Jaspis, Saphir, Malachit, Smaragd. Von Gold gearbeitet waren deine Ohrringe und des Perlenschmucks. Von Gold gearbeitet waren deine Tamburine und Flöten, am Tag deiner Erschaffung wurden sie bereitet. Du warst ein glänzender, schirmenden Cherub und auf den heiligen Berg hatte ich dich gesetzt. Ein Gott warst du und wandeltest inmitten der feurigen Steine. Du wart ohne Tadel in deinem Tun von dem Tage an als du geschaffen wurdest, bis an dir Missetat gefunden wurde..“ Hesekiel 28 Luzifer ist lat. und bedeutet Glanzstern, Sohn der Morgenröte. Mit welcher Haltung ve…