Island verhaftet Rotshild Bankers und setzt korrupte Regierung ab

Ich hatte schon im Oktober 2011 darüber kurz berichtet, dass sich Island aus dem Betrug des Schuldgeld - Systems der Eliten befreit.
http://theblue-news.blogspot.com/2011/10/island-befreit-sich-aus-den-klauen-der.html
 Nun sind sie einen Schritt weiter, und endlich werden auch verantwortliche Bankers verhaftet. Wann ist es in der EU, USA und der Schweiz soweit, dass die Verantwortlichen des FED, BIZ, London-City Schuldgeld Systems verhaftet werden und das parasitäre Finanzsystem der Hochfinanz zu kippen, statt irrsinnige Lösungen der Euro-Krise zu suchen?

http://itmakessenseblog.com/2012/06/18/global-elites-thrown-out-of-iceland-iceland-dismantles-corrupt-govt-then-arrests-all-rothschild-bankers/

Hier folgt eine schlecht (wohl automatische) Übersetzung davon auf deutsch.

Globale Elite aus Island geworfen: Island nimmt korrupte Regierung
auseinander mit anschließender Verhaftung aller Rothschild Bankiers
18. Juni 2012
Autor: The Meister
Seit 1900 herum hat die große Mehrheit der amerikanischen Population davon
geträumt,  zu  den  Un-konstitutionellen/Verfassungswidrigen  und  Korrupten
"NEIN" zu sagen - zu Rothschild/Rockefeller Bank-Kriminellen - jedoch niemand
hat gewagt, das zu tun.
Warum?  Wenn  auch  nur  die  Hälfte  unserer  Nation,  und  der  "1%",  der  die
Mehrheit der Steuern bezahlt, einfach "NICHT WEITER!" gesagt hätte. Unsere
Regierung hätte sich regelrecht über Nacht geändert. Warum ist es so schwer,
für  manche  Menschen  zu  verstehen,  dass  einfach  bei  NICHT  dein  Geld  an
große  Konzerne  zu  geben  hilft,  welche  dann  Jobs  schicken  -  Intellektuelles
Eigentum etc. ins Ausland und unterstützen Anti-Konstitutionelle Rechte… Du
wirst  mehr erreichen,  als wenn  Du Gewalt  anwendest. Mit  anderen  Worten…
FORSCHE NACH, WOHIN DU JEDEN EINZELNEN CENT HINSCHICKST!!! Ist das
so schwer? Die Wahrheit in dem Ganzen ist… Niemand, außer die Isländer sind
die einzige Kultur auf unserem Planeten, die dies erfolgreich umgesetzt haben.
Sie waren nicht nur erfolgreich darin, die korrupte Regierung zu stürzen, sie
haben  eine  Verfassung  aufgesetzt,  die  verhindern  wird,  dass  dies  nie  mehr
passiert.  Das  ist  nicht  das  Beste  dran…  Das  Beste  ist,  dass  sie  ALLE
Rothschild/Rockefeller Bank-Marionetten, die für das wirtschaftliche Chaos und
den Zusammenbruch im Land verantwortlich waren verhaftet haben.
Letzte Woche wurden in London und Reykjavik 9 Menschen für ihre mögliche
Verantwortung gegenüber Islands finanziellem Zusammenbruch im Jahre 2008
festgenommen  -  eine  enorme  Krise,  die  sich  in  eine  unvorhergesehene
öffentliche reaktionäre Bewegung verwandelt hat, die das Land in eine andere
Richtung bringt.
Es war in Island eine Revolution ohne Waffen, das Land das die weltweit älteste
Demokratie  (seit  930)  vertritt,  und  dessen  Bürger  es  geschafft  haben,
Veränderungen  durch  Demonstrationen  und  mit  Donnern  von  Töpfen  und
Pfannen auszulösen. Warum hat der Rest der westlichen Zivilisation noch nicht
einmal davon gehört?
Der Druck der Isländischen Bürger hat vollbracht, nicht nur eine Regierung zu
stürzen, aber auch eine neue Verfassung (in Arbeit) aufzusetzen und bemüht
sich, die Bankiers hinter Gitter zu stecken, die für die finanzielle Krise im Lande
verantwortlich sind.
Wie ein Sprichwort lautet: "Wenn Du freundlich nach Dingen fragst, ist es viel
einfacher, sie zu bekommen."
Dieser leise revolutionäre Vorgang hat seinen Ursprung im Jahre 2008, als sich
die  Isländische  Regierung  entschieden  hat,  die  drei  größten  Banken
Landesbanki,  Kaupthing  und  Glitnir  zu  nationalisieren,  dessen  Klienten
hauptsächlich Britisch und Nord- und Südamerikanisch sind.
Nachdem der Staat übernommen hatte, stürzte die offizielle Währung (Kronen)
ab  und  die  Börse  suspendierte  ihre  Aktivität   nach  einem  76-%igem
Zusammenbruch.  Island  war  auf  dem  Wege  bankrott  zu  gehen,  und  um  die
Situation zu retten, ließ der International Monetary Fund (IMF) 2.100 MillionenU.S. Dollar mit einfließen, und die nordischen Länder halfen mit weiteren 2.500
Millionen aus.
Große kleine Siege für gewöhnliche Menschen!
Während  Banken  und  lokale  und  ausländische  Behörden  sehnsüchtig  nach
wirtschaftlichen Lösungen suchten, hat die Isländische Bevölkerung es auf die
Straße  genommen  und  ihre  nachdrücklichen  täglichen  Demonstrationen  vor
dem  Parlament  in  Reykjavik  führte  unverzüglich  zum  Rücktritt  des
konservativen Premierministers Geir H. Haarte mit seiner gesamten Regierung.
Die Bürger verlangten zusätzlich, verfrüht Wahlen zu berufen, und sie haben es
erreicht.  Im  April  wurde  eine  Koalitionsregierung  gewählt,  geformt  von  der
Social Democratic Alliance und dem Left Green Movement, geführt von einer
neuen Premierministerin namens Jóhanna Sigurðardóttir.
Während  2009  fuhr  die  isländische  Wirtschaft  fort,  in  einer  bedenklichen
Situation zu sein (am Ende des Jahres sank der GDP auf 7%) aber, trotz all
dem  schlug  das  Parlament  vor,  Großbritannien  und  den  Niederlande  die
Schulden  mit  der  Summe  von  3.500  Millionen  Euro  zurückzuzahlen.  Eine
Summe, die jeden Monat von Isländischen Familien über 15 Jahre hinweg mit
5.5% Zinsen zu zahlen ist.
Dieser Schritt brachte in den Isländern wieder Wut hervor, die auf die Straßen
zurückkamen  und  verlangten,  dass  diese  Entscheidung  zumindest  in
Abstimmung  geschehen  sollte.  Noch  ein  großer  kleiner  Sieg  für  die
Straßenproteste: im März 2010 wurde dieser Volksentscheid eingehalten und
überwältigende  93%  der  Population  weigerte,  sich  diese  Schulden
zurückzuzahlen, zumindest unter diesen Umständen.
Dies  zwang  die  Kreditgeber,  die  Abmachung  zu  überdenken  und  es  zu
verbessern,  3%  Zinsen  anzubieten  und  die  Bezahlung  erfolgt  über  37  Jahre
hinweg.  Nicht  einmal  das  war  genug!  Der  derzeitige  Präsident,  wissend,  das
Parlament  genehmigte  die  Vereinbarung  mit  knapper  Not,  entschied
vergangenen  Monat,  es  nicht  zu  genehmigen  und  appellierte  an  die
Isländischen Menschen im Bürgerentscheid zu wählen, so dass sie das letzte
Wort haben würden.
Die Bankiers flüchten in Angst.
Zurück  bei  der  angespannten  Situation  im  Jahr  2010,  während  die  Isländer
sich  weigerten,  Schulden  zurückzuzahlen  -  von  den  Finanzhaien  ohne
Absprache  zugezogen  -  die  Koalition  hat  eine  Untersuchung  gestartet,  um
legale  Verantwortungen  für  die  fatale  wirtschaftliche  Krise  festzulegen,  und
hatte  bereits  mehrere  Bankiers  inhaftiert  und  obere  Führungskräfte,  die  mit
hoch riskanten Operationen in Verbindung standen.
Interpol (International Kriminal Police Organisation), hat währenddessen einen
internationalen  Haftbefehl  gegen  Sigurdur  Einarrsson  erlassen,  der  frühere
Präsident einer dieser Banken. Diese Situation führte dazu, dass verschreckte
Bankiers und Führungskräfte scharenweise das Land verliessen.
In  diesem  Krisenzusammenhang  wurde  eine  Versammlung  gewählt,  um  eine
neue  Verfassung  zu  entwerfen  -  inspiriert  durch  die  Dänische  Verfassung  -
welche die erlernten Lektionen widerspiegeln würden und die aktuelle ersetzen
würde.
Um dies zu tun, anstatt  Experten  und  Politiker  einzuberufen,  hat Island sich
entschieden, direkt ans Volk zu appellieren, denn sie haben ja schließlich die
unumschränkte Macht über das Gesetz. Mehr  als  500  Isländer  präsentierten  sich  als  Kandidaten,  um  an
diesemVorgehen  einer  direkten  Demokratie  teilzunehmen,  und  eine  neue
Verfassung  zu  schreiben.  25  davon,  ohne  Parteizugehörigkeit,  inklusive
Rechtsanwälten,  Studenten,  Journalisten,  Landwirte  und  Vertreter  der
Handelseinheit wurden gewählt.
Neben  weiteren  Entwicklungen,  wird  diese  Verfassung  Schutz  fordern,  wie
keine  andere;  Freiheit  von  Information  und  Ausdruck  in  der  sogenannten
Icelandic  Modern  Media  Initiative,  in  einem  Gesetzesentwurf,  der  daraufhin
zielt, das Land zu einem sicheren Hafen für recherchierenden Journalismus und
Freiheit  von  Information  zu  machen,  wo  Quellen,  Journalisten  und  InternetAnbieter, die Nachrichtenreportagen veranstalten geschützt sind.
Das  Volk,  wenigstens  einmal,  wird  die  Zukunft  eines  Landes  entscheiden,
während Bankiers und Politiker auf der Seitenlinie Zeugen der Transformation
einer Nation sind.
Quelle: http://itmakessenseblog.com/2012/06/18/global-elites-thrown-out-oficeland-iceland-dismantles-corrupt-govt-then-arrests-all-rothschild-bankers/
http://nesara.jimdo.com/nesara-ein-überblick-über-die-reformakte/nesaranews/island-entmachtet-regierung-und-banker-18-juni-2012/


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Infomoney, OSBEE: ES GIBT EIN NEUES GELDSYSTEM - JEDER KANN MITMACHEN!

Bedeutung von Trumps Wahl angesichts des Jahres der politischen Hölle 2017

Erdöl wächst nach---Energieversorung für immer gesichert