man muss Jura studiert haben, um in Schweden zu wissen was eine Vergewaltigung ist

man muss Jura studiert haben, um in Schweden zu wissen was eine Vergewaltigung ist

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wie man in eine Sexfalle tappt http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/12/wie-man-in-eine-sexfalle-tappt.html#ixzz26CHzIux3



Wie man in eine Sexfalle tappt

Donnerstag, 9. Dezember 2010 , von Freeman um 00:05
Eigentlich sollte die ganze Sex-Affaire zwischen Juliana Assange und den zwei Frauen die ihn der Vergewaltigung beschuldigen uns nicht interessieren. Aber da es sich um eine Sexfalle handelt, muss man sich doch damit beschäftigen. Tatsache ist, sie haben alles gemacht um ihn ins Bett zu kriegen, haben ihn in ihre jeweilige Wohnung gelockt und über- nachten lassen, trieben eingewilligten Sex mit ihm, sogar mehrmals. Um ihn rumzukriegen hat eine sogar nach dem Vortrag, für den er nach Schweden gekommen ist, während einem gemeinsamen Kinobesuch ihn auf französisch bedient.

Im nachhinein wurde dann bei der Polizei die Benutzung eines Kondom ein Thema. Sex der damit begann, endete irgendwie ohne und daraus wurde eine Vergewaltigung konstruiert, was eine juristische Eigenheit Schwedens sein muss. Ob verrutscht oder geplatzt, ob noch drauf oder nicht mehr, jedenfalls spielt die Verwendung oder Nichtverwendung eines Kondoms die entscheidende Rolle. Das ist die Crux der Geschichte, der „casus belli“ mit dem die Justiz zugeschlagen hat, wie man Assange verhaften und hinter Gittern bringen konnte. Völlig absurd und lächerlich.

Wie ich schon mal sagte, man muss Jura studiert haben, um in Schweden zu wissen was eine Vergewaltigung ist. Normales Rechtsempfinden reicht da nicht aus. Die Feministen haben dort die Rechtsauslegung so pervertiert, dass wahrscheinlich jeder zweite Sexakt eine Vergewaltigung ist, nämlich dann wenn der Mann oben liegt. Deshalb steht Schweden an 1. Stelle mit den meisten Vergewaltigungen auf der Welt! Oder als Witz gesagt, erklärt warum es in Schweden einen grossen Frauenüberschuss gibt. Die Hälfte der Männer sitzen im Knast.

Wenn ein Mann so leichtsinnig ist nach Schweden zu reisen und möglicherweise mit Frauen in Kontakt kommt, sollte man unbedingt sich vorher zwei Formular durch einen Anwalt ausarbeiten lassen. Auf dem ersten bestätigt die Frau mit Unterschrift, sie will wirklich Sex. Dann kann erst mit dem Vorspiel begonnen werden. Und danach muss sie noch unterschreiben, sie wurde nicht vergewaltigt. Wer das nicht macht lebt gefährlich und landet hinter den berühmten schwedischen Gardinen.

Aber im Ernst, es geht ja hier in diesem Artikel um noch was anderes, nämlich um den Hintergrund der Frau, die Assange beschuldigt sie vergewaltigt zu haben, um Anna A.

schallundrauch.blogspot.com/2010/12/wie-man-in-eine-sexfalle-tappt.html#ixzz26CJbucwN

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Infomoney, OSBEE: ES GIBT EIN NEUES GELDSYSTEM - JEDER KANN MITMACHEN!

Erdöl wächst nach---Energieversorung für immer gesichert

9/11 Mini - Atombombe - Freund von Dimitri Khalezov ermordet