Schweizer Bundesrat - Marionetten der US-Neo-Faschisten

Lesern von antikorruption.ch ist es nichts Neues, dass der schweizer Bundesrat nur eine Marionette der US Regierung  (besser gesagt, der US-Faschisten) und Pharmokratie ist.
Couchepin hatte damals locker 170 Millionen für die von der US-Regierung via EIS und WHO  prophezeite Vogelgrippe Phantom - Pandemie Impfung ausgegeben, dann nochmals Millionen für die Phantom - Schweinegrippe Pandemie x-Millionen.
Das BAG und die Swissmedic, deren Oberverantwortlicher der Bundesrat ist, tun immer genau das, was die US - Pharma Faschisten verlangen, das sind lohnempfangende Untertan der Globalfaschisten.

Im Finanzsektor sieht es natürlich kaum besser aus, nur sind da die Kräfteverhältnisse anders verteilt. Die grossen Schweizer Banken sind ebenfalls Hauptprofiteure und Bigplayer vom Gegenwärtigen kriminellen Finanzsystem. Diesen USB- Faschisten hat die verräterische Schweizer Regierung noch geholfen.
Aber einer kleinen, "seriösen" Bank mit Tradition,
da reagiert die Schweizer Regierung nicht, als ob die Schweiz ein Bundesstaat der USA wären.
Feiges, kriminelles, unnützes Lumpenpack - ihr Bundesräte!!!
Zum Bericht von SchallundRauch über den Untergang der ältesten Privatbank der Schweiz (Wegelin & Co):
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/01/der-krieg-gegen-die-schweiz-fordert.html

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Infomoney, OSBEE: ES GIBT EIN NEUES GELDSYSTEM - JEDER KANN MITMACHEN!

Bedeutung von Trumps Wahl angesichts des Jahres der politischen Hölle 2017

Erdöl wächst nach---Energieversorung für immer gesichert