Mut macht sich bezahlt - mit nationaler Signalwirkung!

Wir gratulieren Landwirt Planta für seinen Mut. Eigentlich sollte sein Verhalten das Normale sein. Leider haben aber viel zu wenige Landwirte oder Eltern den Mut, sich gegen quasi Zwangimpfungen u.a. illegale "amtliche" Zwangsmassnahmen zu stellen.
Ein Lob auch der Verwaltungsgerichtsinstanz, dieses Urteil so korrekt ausgesprochen zu haben. Denn:
Ein Blauzungenvirus gibt es nicht. Es gibt keinen einzigen empirischen Beweis für die Existenz eines solchen Virus, geschweige denn, dass er für irgend eine Krankheit verantwortlich sein soll.
Deshalb sind alle Impfmassnahmen gegen solche nicht bewiesenen, nie isolierten Viren abergläubischer Blödsinn, nur gut für die Kasse der Veterinärs und Impfstoffentwicklers.$
Deshalb sind alle Zwangs-Impf - Massnahmen von Behörden verfassungswidrige, amtliche Kriminalität. Das war eigentlich uns schon immer klar, aber leider handeln die meisten Bürger und Landwirte, wie wenn wir unter einem absolutistischen Regime stecken würden und aktzeptieren ohne Widerstand jeden Scheiss, den sich korrupte Behörden, von geldgierigen Pharmafias aufgehetzt, uns aufzwingen wollen.

Nehmt euch ein Beispiel am vorbildlich handelnen Verein "Blaudistel". So widersteht man effizient der faschistischen Behörden-Willkür.
Und ihr Polizisten und Feuerwehrleute, ihr handelt illegal und verfassungswidrig, wenn ihr korrupten Behörden und Amtstierärtzen helft, Zwangimfpungen (Zwangsenteignung und - Schädigung) durchzuführen.
Das habe ich schon 2009 auf antikorruption.ch beschrieben.

Hier geht's zum Medienbericht, der erst 10 Monate nach dem Urteil kam! Das ist ja auch typisch, so ein Urteil wird von den faschistischen Lügenmedien nicht gern gebracht.

Impfgegner Planta: «Urteil wird zum nationalen Präzedenzfall»

Der Verein «Blaudistel» setzt sich dafür ein, dass Tierhalter künftig selber über Impfungen entscheiden können.

Wenn sich doch nur auch die Eltern vehementer gegen die Nötigung zu Impfvergiftung durch Angstmachung und Diskriminierung (dass Suggerieren von Nicht Impfen als Nicht verantwortlich) wehren würden, denn:
Es gibt auch keine krankmachenden Masernviren, HPV, HIV, etc.... .
Deshalb sind sämtliche Impfungen gegen diese nie isolierten Phantomviren vorsätzliche, flächendeckende Körperverletzungen mit Nervengiften = Völkermord.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Infomoney, OSBEE: ES GIBT EIN NEUES GELDSYSTEM - JEDER KANN MITMACHEN!

Erdöl wächst nach---Energieversorung für immer gesichert

9/11 Mini - Atombombe - Freund von Dimitri Khalezov ermordet